Fans von Area4 und Highfield dürften morgen interessiert nach Belgien blicken, Um 6 Uhr morgens wird nämlich das zeitgleich veranstaltete, belgische Pukkelpop einen Einblick in sein Programm 2011 geben. Tatsächlich: Es ist die erste Welle. Man hat die Festivalisten ziemlich lange schmoren lassen. Kaum auszudenken was passiert wäre, würde das Pukkelpop in Deutschland veranstaltet. Die Gerüchte um eine Absage und Unmutsbekundungen gegenüber der Festivalleitung dürften ganze Bände füllen.

Ganz ahnungslos ist man dann aber doch nicht: Airbourne und Suicidal Tendencies stehen seit Anfang Januar nach einer Annonce des Festivals im Rock Tribune Magazin bereits im Zentrum der Spekulationen.
Zumindest auf die australischen Airbourne darf man allerdings bei Highfield und Area4 nur bedingt hoffen. Das Wacken hatte sie schon im August 2010 exklusiv für den deutschen Festivalsommer gebucht. Man müsste sie aus diesem Vertrag herauskaufen. Dass das nicht unmöglich ist zeigt die Buchung von Volbeat beim With Full Force. Die Dänen ware eigentlich als exklusiver Act für Rock am Ring/ im Park gehandelt worden.

Ebenfalls durch Selbstankündigungen oder Booking Agenturen ins Gespräch gebracht sind: The Bouncing Souls, Trentemoeller, Paul Kalkrenner, Stromae, Yuck, Carte Blance, Drop The Lime und Sebadoh.