Der 2.Juli 2011 markiert exakt den 10.Geburtstag des polnischen Open’er Festivals. Und es waren derlei erfolgreiche Jahre, besonders die letzten beiden. 2009 und 2010 wurde man bei den European Festival Awards als „Bestes Grossfestival“ geadelt. Mit aller Macht scheint man, diesem Anspruch gerecht werden zu wollen und zugleich eine unvergessliche Geburtstagsfeier zu initieren. Dabei kann man auf einen ziemlich exklusiven Headliner setzen: Prince.

Pünktlich zum Geburstag des Festivals am 2.Juli wird der Ausnahmekünstler eingeflogen. Er soll helfen, diesen Abend einzigartig werden zu lassen. Die Chancen dass das klappt, stehen ohne Zweifel gut. Prince Auftritte sind in diesen Tagen eine Rarität.
Noch vor wenigen Monaten hatte kaum keiner überhaupt ein Gastspiel des Amerikaners für möglich gehalten, gibt der Veranstalter preis. Ein mit dem Festival befreundeter Agent hatte verlauten lassen: „Wenn er bei Euch performt, glaube ich an fortan an Wunder.“ Und da ist es nun, das Wunder.
Zum ersten mal überhaupt wird Prince einen Fuss auf polnischen Boden setzen – und es ist der erste in diesem Jahr angekündigte Auftritt ausserhalb seiner Heimat Amerika. Allein anhand dieser Formulierungen in der Pressemitteilungkann man erahnen, wie stolz man auf Veranstalterseite auf diesen Deal ist.

Was man zwischen den Zeilen erahnen kann: Es wird nicht bei dem einen europäischen Auftritt bleiben.

[festival]19538[/festival]