2 Bühnen wollten gefüllt werden, und so ist es heute am Area4 den nächsten Schwung Bands aufzutischen. 8 Stück sind es geworden.

Feeder hatten ihre Bestätigung bereits vorweg genommen. Dazu gesellen sich ausserdem: Royal Republic, Johnossi, Young Rebel Set, Kakkmaddafakka, The Black Pacific, The Blackout und Title Fight.

Indes zeichnet sich immer mehr ab, dass keine 2, sondern nur noch 1 Headlier für die Open Air Bühne zu besetzen sind. Die aktuelle Formulierung im Newsletter lässt eigentlich keinen anderen Schluss zu. Dort werden die beiden feststehenden Höhepunkte 30 Seconds To Mars und Dropkick Murphys gleich im ersten Satz zu stark betont, als dass es Zufall sein könnte.

Mit acht neuen Bandbestätigungen füllt sich das Line Up des Area 4 Festivals rund um Thirty Seconds To Mars und die Dropkick Murphys.Newsletterdes Area4

Es zeichnet sich immer mehr ab, dass man eine Rock am Ring/im Park Band als Headliner gebucht hat und mit deren Ankündigung warten muss, bis die MLK-Spektakel begonnen haben bzw. beendet sind.

[festival]17622[/festival]

[nggallery id=115]
Royal Republic in Würzburg 2011

1 KOMMENTAR

  1. Bei aller Symphatie für 2.Bühne-wenn auch nur Zelt-, größeres Lineup usw verursachen die Murphys (als Head) einen schalen Nachgeschmack. Der offene Slot also Beatsteaks oder Mando Diao? Oder doch beide?

Comments are closed.