Nirgendwo ist Festivalurlaub schöner als beim Gurten Festival – zumindest ist mir noch kein anderes Festival untergekommen bei dem sich beides dermassen gut in Einklang bringen lässt. Das scheint auch immer mehr Festivalisten klar zu werden – und so kann man so früh wie noch nie den kompletten Ausverkauf des Festivalsamstags vermelden. Konsequenz: Alle Ticketoptionen die den Samstag enthalten sind ab sofort nicht mehr zu haben. Nach wie vor zu kaufen sind lediglich Eintagestickets für Donnerstag, Freitag und Sonntag sowie 2-Tagespässe für Donnerstag/Freitag.

[festival]19037[/festival]

Die jeweiligen Tageshighlights:

[tabs slidertype=“top tabs“][tabcontainer] [tabtext]Donnerstag[/tabtext] [tabtext]Freitag[/tabtext] [tabtext]Samstag[/tabtext] [tabtext]Sonntag[/tabtext] [/tabcontainer] [tabcontent] [tab]Brandon Flowers,
2manydjs,
Eels,
Kate Nash,
Trentemøller (live),
Noah & The Whale,
The Vaccinces,
7 Dollar Taxi,
u.v.m.[/tab] [tab]Kasabian,
Underworld,
Beatsteaks,
The Streets,
Sophie Hunger,
Bloody Beetroots Death Crew 77,
Glasvegas,
I Blame Coco,
Baze,
The Bianca Story,
77 Bombay Street,
u.v.m.[/tab] [tab]Jamiroquai,
Kaiser Chiefs,
Jamie Cullum,
Plan B,
The Ting Tings,
u.v.m.[/tab] [tab]Arctic Monkeys,
Beady Eye,
The National,
Aloe Blacc,
Angus & Julia Stone,
Calle 13,
Katzenjammer,
Gustav & Les Black Poets,
Caroline Chevin,
u.v.m.[/tab] [/tabcontent] [/tabs]