Wer jetzt noch zum Abifestival reisen möchte, sollte sein Campinggepäck zuhause lassen. Wie die offizielle Facebookseite des Festivals meldet, sind die Campingmöglichkeiten vollstens erschöpft. Wer diese Meldung missachtet, der muss damit rechnen vor geschlossenen Campingplatztüren zu stehen.

Ursächlich ist das unerwartet hohe Besucheraufkommen. Auf Anfrage antworten die Veranstalter über Twitter: „Hier wird gerade resümiert, dass wird gerade mehr Besucher haben als 2003 und 2004 zusammen.“

Bereits im Laufe des Tages hatte das Abifestival die Campingsituation auf verschiedenen Kanälen angeschnitten. Via Twitter verkündete man: „Natürlich sind unsere Zeltkapazitäten nicht unendlich. Bitte rückt zusammen, damit auch alle einen Platz bekommen. Danke.“

Das beliebte umsonst & draußen Festival im Niedersächsischen Lingen an der Ems feiert dieses Jahr sein 30 Jähriges Jubiläum mit Bands wie K.I.Z., Bakkushan, Escapado und vielen anderen Acts. Wer spontan Lust bekommt mit zu feiern, hat noch bis morgen Zeit.