Schon seit knapp zwei Wochen befanden sich die Veranstalter des ungarischen Sziget Festivals in der unangenehmen Situation, einen neuen Headliner finden zu müssen. Ursprünglich hätte Amy Winehouse den Posten übernehmen sollen, aufgrund des miserablen Tourauftaktes wurde ihre Europatour allerdings vom Management abgesagt.

Nach dem gestrigen Auftritt beim Volt Festival, welches ebenfalls von den Veranstaltern des Sziget Festivals organisiert wird, twitterte Jared Leto heute, dass 30 Seconds To Mars im August erneut nach Ungarn kommen werden, um das Sziget Festival zu headlinen.

Diese Bestätigung wird wohl für viel Gesprächsstoff sorgen und viel Kritik mit sich ziehen, sind 30 Seconds To Mars doch eine der umstrittensten Bands unserer Zeit.

In ihre aktuelle Closer To The Edge Tour passt dieser Termin auf jeden Fall perfekt, spielen sie doch in diesem Zeitraum unter anderem auch in Stuttgart und auf den deutschen Festivals Area4 und Highfield.

Das Sziget Festival zählt zu den größten Open-Airs Europas und findet in diesem Jahr vom 08. bis 15. August statt.

[festival]19837[/festival]