Der Festivalsommer 2011 wird begleitet von einer Renaissance des Musikfernsehens: Am vergangenen Wochenende konnte man bereits vor dem heimischen Fernseher das splash! mitverfolgen. Am 16.07 kehrt zdf.kultur zurück in die Ferropolis, um vom Melt! Festival 2011 zu berichten.

Ab 20:00 startet die Berichterstattung des in diesem Jahr gegründeten Senders zdf.kultur. Wie gewohnt, gibt es rund vier Stunden Live-Musik auf die Ohren:Es beginnt mit Patrick Wolf und endet mit Robyn. Dazwischen liegen die Übertragungen verschiedener Bands. Die deutsche Festivalpremiere von Liam Gallaghers Beady Eye wird live und in voller Länge gezeigt.

Auch die zwei darauffolgenden Wochen setzt sich die Berichterstattung über das Melt! fort. Jeweils um 19 Uhr gibt es eine Stunde Festival-Nachbesprechung. Dabei werden – neben Band-Interviews – auch Ausschnitte von den Konzerten gezeigt. Unter anderem mit White Lies, Digitalism und den Cold War Kids. Eine vollständige Programmübersicht findet sich unten.

Das Melt! Festival präsentiert in diesem Jahr vom 15.-17. Juli 2011 in der Ferropolis eine LineUp, das wie gewohnt am Indie- und Elektro-Genre orientiert ist. Namhafte Acts sind unter anderem Pulp (deutschlandexklusiv), Editors und Paul Kalkbrenner. Bereits seit einigen Wochen ist das Festival ausverkauft.

 

Die Sendezeiten vom Melt! Festival 2011 im Überblick:

Samstag, 16.07.
20:15-24:00 Melt! 2011 LIVE
20:00 Patrick Wolf (live)
20:30 The Naked And Famous
21:00 Beady Eye (live)
22:00 Highlights
22:30 The Streets (live)
23:30 Robyn

Montag-Freitag, 18.-22.07.
18.7. White Lies
19.7. The Drums
20.7. Digitalism
21.7. Everything Everything
22.7. The Naked And Famous

Montag-Freitag, 25.-29.07.
25.7. Plan B
26.7. The Hundred in the Hands
27.7. FM Belfast // Bodi Bill
28.7. Cold War Kids
29.7. Cut Copy // Monarchy