Es geht weiter in Sachen Geländebefestigung am Chiemsee: nachdem in den letzten Jahren bereits einiges getan wurde, um das eigentliche Festivalgelände wetterfest zu machen, wurden die Arbeiten jetzt auch in Richtung Campingplätze ausgeweitet. So wurden rund 200 Wildblütensträucher und 9 Bäume gepflanzt.

Desweiteren wurden  27800m² Schotterrasen angelegt und für 26000m² Rigolenentwässerung gesorgt. Letztere Maßnahmen betreffen allerdings vorwiegend das Bühnengelände, wie im kürzlich publizierten Video zu sehen ist.

http://www.youtube.com/watch?v=1vY46QeITSM

 

Das CRS-Bühnengelände am Festivalsamstag 2010

Wirklich schlammfrei wird der Chiemsee Reggae Summer wohl auch in diesem Jahr nicht werden – sofern das Festival von Regen begleitet ist. Trotz vorhergehender Maßnahmen am Bühnengelände war das Gelände im vergangenen Jahr nach tagelangem Dauerregen in knöcheltiefen Schlamm gehüllt.

Die diesjährige Ausgabe findet vom 26.-28. August statt. Am Festival auftreten werden unter anderem Patrice & The Subpowers, Jimmy Cliff und Clueso. Bereits am 24. August findet Chiemsee Rocks zum nunmehr vierten Mal statt – es headlinen die Foo Fighters.

Wer nochmal die Eindrücke des letzten Jahres auf sich wirken lassen möchte, der kann in Manuels Galerie das Festival noch einmal revue passieren lassen.

 

[festival]15944[/festival]