Das Taubertal Festival schreibt seine Erfolgsgeschichte fort. Erneut kann man weit vor dem eigentlichen Festivalwochenende den Ausverkauf vermelden. Lediglich Tageskarten für Samstag und Sonntag sind noch zu haben. Auch abseits des Ticketings gibts Neuigkeiten: gute für Bahnanreisende, etwas weniger gute für Autofahrer.

Kombitickets vergriffen

Gestern war es mal wieder so weit. Das Rothenburger Taubertal Festival hatte auch die letzten 500 Kombitickets unter die Festivalisten gebracht. Wer sich von den zahlreichen Warnungen im Vorfeld nicht veranlasst sah Karten zu kaufen, dem bleibt nur noch ein dünner Strohhalm: Am 1.August sollen auf der Homepage des Festivals Kombiticketrückläufer angeboten werden – so denn welche anfallen.
Ansonsten müsste man auf Tageskarten zurückgreifen, um wenigstens den Samstag und Sonntag miterleben zu können. Diese werden vom Festival für jeweils 47,55 Euro (inklusive aller Gebühren) angeboten.

Geänderte Anfahrt per Auto

Wer sein Ticket schon in Händen hält und mit dem Auto anreisen wird, sollte sich mit der geänderten Verkehrsführung vertraut machen. Ein Umplanen wurde nötig, weil sich im Laufe des letzten Jahres diverse Grossbaustellen aufgetan haben.

Der Tipp der Veranstalter: Mit der Bahn anreisen. Das wird bequemer, denn es steht dieses Jahr erstmalig schon ab Donnerstag ein Busshuttle ab Rothenburg Bahnhof zur Verfügung!
Wer auf sein Auto nicht verzichten kann oder möchte, sollte sich dringend an folgende Empfehlungen halten – auch wenn es auf den ersten Blick wenig einladend wirkt. Letztlich wird man nicht aus Böswilligkeit durch die Prärie geschickt, sondern spart mit dem ausgearbeiteten Anfahrtsplänen Zeit und Nerven:

Von Norden kommende Besucher fahren auf der A7 (Würzburg -> Ulm) wie ausgeschildert an der Ausfahrt Uffenheim / Langensteinach ab. Anschliessend muss einfach der Wegbeschilderung Richtung Taubertal-Festival gefolgt werden (Karte).

Von Süden kommende Besucher fahren auf der A7 (Ulm -> Würzburg) wie ausgeschildert an der Ausfahrt Wörnitz ab und folgt dann der Festival-Beschilderung (Karte).