Wie beim Area4 Festival veröffentlicht das Highfield heute seinen Timetable sowie eine Smartphone-App. Der ebenfalls publizierte Geländeplan bietet einige Überraschungen.

Die neu eingeführte White Stage macht eine Umgestaltung der Arealaufteilung notwendig. Wie erwartet, befindet sich das Partyzelt nunmehr direkt auf dem Campinggelände, das sich erstmalig direkt um das Infield erstreckt.

Folkert Koopmans, Geschäftsführer des Veranstalters FKP Scorpio, betonte bereits in Anschluss auf die letztjährige Premiere am Störmthaler See: „Ich bin recht optimistisch, dass hier in den nächsten Jahren das schönste Festivalgelände Deutschlands entstehen könnte.“ Zugleich will man das Highfield langfristig auf ein 50.000 Besucher-Event trimmen.

Die Verweise auf „Bogenschiessen“ und „Quadparcour“ verdeutlichen: Das Highfield will mehr sein als ein schnödes Durchschnittsfestival.

Wer sich über den Punkt „Einstieg Amphicar“ wundert, schaut sich am besten das verlinkte Video des „LVZ Online“ an. Mit einem Amphibien-Fahrzeug kann man als Highfield-Besucher zu einer schwimmenden Kirche gebracht werden. Mitten auf dem Störmthaler See. Verrückt, oder?

Das Amphicar

Der Timetable ist über www.highfield.de verfügbar. Ein klickbarer Timetable-Generator vom Highfield erscheint bei uns in Kürze. Das Highfield Festival findet vom 19. bis 21. August 2011 statt. Das Headlinertrio wird angeführt von den Foo Fighters und komplettiert durch SEEED und Thirty Seconds zu Mars.