Wie Festivalinfo.nl berichtet, spielen die Red Hot Chili Peppers bei Rock Werchter 2012. Die Seite beruft sich dabei auf den belgischen Radiosender „Studio Brüssel“, der den Auftritt RHCPs verkündet haben soll.

Quelle: Wikipedia, CC

Dass die Red Hot Chili Peppers in der Saison 2012 Festivals spielen würden, galt spätestens nach einem Interview des Sonisphere-Bookers Alan Day mit „Virtualfestivals“ als gesichert. Am 26. August erscheint „I’m With You“, das 10. Studioalbum der Band. Im Herbst kommen die Red Hot Chili Peppers für insgesamt fünf Termine nach Deutschland.

Das Rock Werchter 2012 findet vom 28. Juni bis 1. Juli statt. Entgegen zwischenzeitlicher Erwägungen bleibt man – zumindest im kommenden Jahr – im belgischen Werchter. Denn eine der Kernforderungen vom Veranstalter Herman Schueremans konnte erfüllt werden: 2012 wird es vier statt der bisherigen zwei Bühnen geben.

Red Hot Chili Peppers auch in Deutschland?

Rock Werchter geht am Wochenende nach den beiden deutschen Festivals Hurricane und Southside über die Bühne. Denkt man nach über einen potentiellen Auftritt RHCPs bei den FKP-Zugpferden, stellen sich zweierlei Fragen:

Wäre die Band zu teuer? In der Pressekonferenz vom Southside 2010 wurden die Red Hot Chili Peppers explizit angesprochen: „Sollte man einen teuren Act wie beispielsweise die Red Hot Chilli Peppers an Land ziehen können“, würde das Auswirkungen auf den Ticketpreis haben. Eine klare Ansage à la „zu teuer“ gibt es indes nicht.

Könnte der gewünschte Kontrast zu den bisherigen Headlinern Blink182 und Die Ärzte geschaffen werden? Durchaus. Auf der Pressekonferenz zum Southside 2011 nannte Koopmans Muse und Radiohead als Kontrast-Head für die beiden bestätigten. Doch auch RHCP haben auf der Wunschliste von Koopmans einen hohen Stellenwert: Häufiger wurden diese in den vergangenen Jahren als Wunsch erwähnt, und auch in diesem Jahr äußerte er in Festivalradio und auf der Pressekonferenz das Interesse, sie zu bekommen.  Interessanter Nebenaspekt in diesem Kontext: FKP Scorpio organisiert auch das Hamburger Konzert von RHCP in der o2 world am 9. Oktober.

Es bleibt zu Bedenken, dass die Tourpläne nicht einzig von einem deutschen Festivalveranstalter bestimmt werden können – und auch Herr Lieberberg noch ein paar Worte mitzureden hat. Denn die Geschwisterfestivals Rock im Park und Rock am Ring galten bisher als aussichtsreichste Kandidaten für die Beherbergung eines deutschen Red Hot Chili Peppers Gastspiels im Festivalsommer 2012. Vom 1. bis zum 3. Juni geht man dort in eine neue Runde. Der erste Headliner dort: Die Toten Hosen.