Mit einer Bandwelle um Public Enemy läutet das Berlin Festival die letzte Runde ein: Für Flughafen und den Club Xberg stehen jeweils nur noch 2 Slots offen. Zur Planung gibt man den Festivalisten den Timetable an die Hand.

Public Enemy, die legendären Eastcoast-Rapper bestehend aus Chuck D, Flavor Flav und Professor Griff, werden am frühen Samstag Morgen den Club Xberg mit HipHop-Tunes beschallen.
Ausserdem kündigt man 2 Labelspecials an – Boysnoize Records (Strip Steve, Das Glow, Djedjotronic, Jan Driver, Audionite) und Modular (Bag Raiders, Sneaky Sound System, Canyons, Modular DJs. Daniel Wang, Discodromo) präsentieren sich in der Arena Berlin.

Die Zeitpläne für Freitag und Samstag finden sich auf der Festivalhomepage.

Vom 9.-10.September verwandelt sich Berlin in eine urbane Festivalarena. Neben den heute bestätigten Public Enemy gehören die Beginner, dEUS und Suede zu den Höhepunkten des diesjährigen Programms.