10 Jahre Bandgeschichte liegen hinter der kanadischen Post-Hardcore Band Alexisonfire. Eine Zukunft soll es nicht mehr geben.

Laut Statement der Band begann sich das Ende schon vor einem Jahr abzuzeichnen. Damals informierte Sänger/Gitarrist Dallas Green die Band über seinen bevorstehenden Abgang. Er wolle seinen Fokus zukünftig mehr auf sein anderes Projekt, City And Colour, legen.
Mit diesem Wissen nahm man die EP Dogs Blood auf und tourte noch einmal durch Europa, Australien und Kanada. Das letzte Alexisonfire-Konzert fand am 19.Dezember 2010 in St. Catharines in Kanada statt.

Lange habe man daran gedacht Green zu ersetzen. In den letzten Monaten hätten dann aber private Probleme einzelner Mitglieder die Distanz zur Band immer grösser werden lassen. Wade McNeil, ein weiterer Gitarrist und Songwriter, erhielt ein Angebot einer anderen Gruppe und erlag der Versuchung . Das vebliebene Trio zog lieber einen Schlußstrich. 2 Bandmitglieder gleichzeitig zu ersetzen ohne sein Erbe zu beschädigen wäre kaum machbar, heisst es zur Begründung auf theonlybandever.com.

Zuletzt traten die Kanadier 2010 unter anderem beim Vainstream, Rheinkultur und Rock am Bach in Erscheinung.