Schon seit einiger Zeit sind viele Konzerte der für Herbst angesetzten „Der Druck steigt“-Tour von Casper ausverkauft. Knapp 2 Monate vor Beginn wurden jetzt 18 neue Termine  veröffentlicht.

Casper (Foto: Four Music)

Bei kaum einem deutschen Künstler ist der Hype in diesen Tagen größer als um Casper. Mit seinem Album „XOXO“ stieg er in den deutschen Albumcharts in der ersten Woche auf Platz 1 ein und hält sich auch in der 4. Woche noch in den Top 10. Dass der Ausverkauf der dazugehörigen Tour, die insgesamt in eher kleinere Locations gelegt wurde, da nicht lange auf sich warten lassen würde, war eigentlich absehbar.
Als Reaktion darauf gab Casper am Freitag auf seiner offiziellen Facebookseite bekannt, dass sowohl für Dezember 2011 als auch für März 2012 Zusatztermine angesetzt sind, zwei davon in Österreich.

Zuletzt konnte man ihn dieses Wochenende beim MS Dockville Festival in Hamburg sehen, zudem im Juli beim Abifestival in Lingen und beim Omas Teich Festival in Ostfriesland.

Tickets gibt es unter anderem hier zu kaufen.

„Der Druck steigt“-Tour 2011/2012:

01.12.2011 Düsseldorf, Stahlwerk
02.12.2011 Kaiserslautern, Kammgarn
14.12.2011 Würzburg, Posthalle
15.12.2011 Innsbruck, Weekender
16.12.2011 Graz, PPC
17.12.2011 Lindau, Cub Vaudeville
01.03.2012 Hannover, Capitol
02.03.2012 Leer, Zollhaus
03.03.2012 Hamburg, Grosse Freiheit
08.03.2012 FFM, Batschkapp
10.03.2012 Mannheim, Maimarktclub
12.03.2012 Schweinfurt, Stattbahnhof
15.03.2012 Kiel, Max
17.03.2012 Oberhausen, Turbinenhalle
18.03.2012 Osnabrück, Rosenhof
20.03.2012 Reutlingen, Franz K
21.03.2012 Saabrücken, Garage
22.03.2012 Karlsruhe, Substage

1 KOMMENTAR

  1. Finde es auch mega schade, dass einige Konzerte der kommenden Tour in größere Clubs verlegt wurden. Für Köln war ursprünglich das Underground geplant. Leider wurde es in die Live Music Hall verlegt.

Comments are closed.