Nachdem vor Kurzem mit Machine Head der nächste Headliner bekanntgegeben worden war, kündigen sich nun mit Avenged Sevenfold (Myspace) und H20 (Myspace) neue Geburtstagsgäste auf dem With Full Force 15 (04.-06.Juli 2008) an.

Avenged Sevenfold in Bangkok, Thailand 2007 (von links nach rechts: M. Shadows, Zacky Vengeance, Synyster Gates, The Rev und Johnny Christ)Avenged Sevenfold (Myspace) (auch bekannt unter dem Kürzel A7X) ist eine Metalcore- und Hard-Rock-Band aus Huntington Beach, Kalifornien. Ihr Name Avenged Sevenfold (zu deutsch etwa: siebenfach gerächt) ist eine Adaption aus der biblischen Geschichte des Kain und Abel. Dort lautet eine Zeile „[…] jeder Mörder Kains – siebenfach werde er gerächt“ (auf englisch: „[…] whomever doth slayeth Cain, vengeance shall be taken on him sevenfold.“).

ei Gründung der Band befanden sich die Mitglieder noch in der High School. Ihr erstes Album, Sounding the Seventh Trumpet, wurde aufgenommen als die Musiker gerade 18 Jahre alt waren. Das nächste Album, Waking the Fallen, erschien 2003. Das Ende 2005 erschienene Album City of Evil weist einen Stilbruch auf und lässt sich am ehesten als Power Metal beschreiben.

Obwohl der Name der Band und die Spitznamen ihrer Mitglieder offensichtlich auf die Religion anspielen, behandeln die Liedtexte meist nicht religiöse Themen sondern emotionale, etwa Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung und Einsamkeit.

Bei den MTV Video Music Awards 2006 gewannen Avenged Sevenfold einen Award für ihr Video „Bat Country“ als „Best New Artists In A Video“. Danach kündigte die Band an, mit dem Schreiben neuer Songs zu beginnen. Das Album trägt den Titel Avenged Sevenfold und erschien am 30. Oktober 2007 beim amerikanischen Label Warner Brothers, in Deutschland allerdings schon am 26. Oktober 2007.

H20 (Myspace) ist eine US-amerikanische Hardcoreband. Ihr Stil wird oft als Melodic Hardcore bezeichnet. Die Band stammt aus New York City und gehört der New York Hardcore-Szene an.

Toby Morse, Sänger der Band, war Roadie bei der Hardcoreband Sick Of It All. Gab es keine Vorband, so spielte er mit anderen vor dem Auftritt der Gruppe einige Lieder. Da die Fans von seinem Gesang begeistert waren, wurde er ermutigt, seine eigene Band zu gründen. So machte er sich zusammen mit dem Gitarristen Rusty Pistachio 1995 auf die Suche nach weiteren Bandmitgliedern, die in Form von Bassist Eric Rice, Schlagzeuger Todd Friend und Todd Morse, dem Bruder von Toby Morse, gefunden wurden.

Man begab sich gleich zu Aufnahmen ins Studio und 1996 konnte das selbstbetitelte Debütalbum veröffentlicht werden. Rice verließ kurze Zeit später die Band und wurde durch den Briten Adam Blake ersetzt. Begeistert von ihrem Erstling wurde die Gruppe von Epitaph Records unter Vertrag genommen und 1997 erschien mit Thicker Than Water das zweite Werk der Band. Es folgte eine Tour durch die USA mit den Misfits, Pennywise und The Mighty Mighty Bosstones.

1999 erschien mit F.T.T.W. das nächste Album der Band, aufgenommen mit Brett Gurewitz. Und nachdem der Plattenvertrag mit Epitaph ausgelaufen war, wechselte man zu MCA. Hier erschien 2001 Go, das vierte Album von H2O. Es folgte eine 18-monatige Tour, die vor allem als Support für Boxcar Racer bestritten wurde. Danach beschloss man, eine Pause einzulegen und veröffentlichte noch die All We Want-EP, die drei Live-Stücke eines Heimat-Konzertes im legendären CBGB beinhaltet.

2005 ging man wieder auf Tour und arbeitet zeitweise an einem neuen Album, das 2006 oder 2007 erscheinen soll. Derweil erschien 2005 die DVD One Life One Chance.

Das aktuelle With Full Force Lineup sieht dementsprechend folgendermassen aus:

IN FLAMES (Headliner)
MACHINE HEAD (Headliner)
1349
7 SECONDS
A.O.K.
AGNOSTIC FRONT
AVENGED SEVENFOLD
BELPHEGOR
BORN FROM PAIN
BROILERS
BRUTAL TRUTH
CATARACT
CAVALERA CONSPIRACY
CONVERGE
DARK FUNERAL
DEATH BEFORE DISHONOR
DIE APOKALYPTISCHEN REITER
DISCIPLINE
DRONE
ENEMY OF THE SUN
ENSIFERUM
FALL OF SERENITY
H2O
HARDCORE SUPERSTAR
HEAVEN SHALL BURN
J.B.O.
JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE
MAD SIN
MADBALL
MAMBO KURT
MAYHEM
MINISTRY
MISERY SPEAKS
MOONSPELL
MORBID ANGEL
ONE FINE DAY
PRIMORDIAL
PSYCHOPUNCH
SHE MALE TROUBLE
SLAPSHOT
STUCK MOJO
SUBWAY TO SALLY
THE DESTINY PROGRAM
THE RED CHORD
THE TURBO AC’S
VOLBEAT
WAR FROM A HARLOTS MOUTH