Sieben Jahre nach ihrem Split hätte es die grosse Reunion beim Sonisphere UK werden sollen, doch One Minute Silence mussten einen Monat vor dem Festival erkennen: Wir sind noch nicht so weit. 2012 sind sie nach eigenen Angaben erneut eingeladen worden.

Man habe zwar hart gearbeitet, um sich rechtzeitig für das Sonisphere vergangenen Juli in Form zu bringen. Doch jedesmal wenn man die Füsse auf den Boden bekommen hätte, wäre der wieder weggebrochen. Mit diesen blumigen Worten umschrieb Frontmann Brian „Yap“ Barry das Dilemma der Band im Juni 2011.
Wegen diveser „Komplexitäten des Lebens“ mussten die Briten letztlich ihr Comeback beim Heimspiel in Knebworth absagen. Unter anderem war der eigene Zeitplan durch eine Schweinegrippe-Diagnose ihres Gitarristen Massimo Fiocco aus den Fugen geraten.

We hope to make it up to you allOne Minute Silencevia Facebook

Jetzt scheint man sich erneut bereit zu fühlen, das Unternehmen Sonisphere anzupacken. Auf seiner Facebook Seite lässt man die Fans wissen: Wir wurden für 2012 wieder eingeladen.

Derzeit arbeitet die Band ohne ein Label im Rücken an altem und neuem Material. Anfang 2012 soll das Ergebnis komprimiert auf einem Livealbum mit dem Titel „One Minute Silence – Live in the Studio“ verkauft werden. Wer der Band bei der Finanzierung dieses Unterfangens helfen will, kann dies via Pledgemusic tun.

Das Sonisphere UK wird vom 6.-8.Juli 2012 in Knebworth veranstaltet. Wie fast bei allen grossen Festivals werden Red Hot Chili Peppers als einer der Headliner gehandelt.