Die Einschläge kommen näher. Mit dem Sweden Rock Festival bestätigt heute ein weiteres europäisches Juni-Festival seine ersten Bandnamen. Darunter auch welche, die man sich durchaus bei einheimischen Festivals wie Rock am Ring / Rock im Park oder dem Reload vorstellen kann.

Schon am 10.Oktober hatten die Macher des schwedischen Festivals sich aus dem Fenster gelehnt: Man hoffe einen Schwung Bands innerhalb der nächsten 2 Tage veröffentlichen zu können.

Es sollte dann doch etwas länger dauern. Nun aber steht fest: Mötley Crüe, Blue Öyster Cult, Dimmu Borgir, Gamma Ray, Edguy, Danko Jones und Pentagram werden vom 6.-9.Juni in Sölvesburg antreten.

https://twitter.com/#!/swedenrockfest/status/128350863583477760

Ein kurzer Schulterblick in die Geschichte:

Mötley Crüe waren zuletzt 2010 bei Sonisphere England und Wacken zu Gast. Wer die Hardrocker in einem LineUp von Rock am Ring finden möchte, muss weit zurückblättern: 2005 markiert ihren bislang ersten und einzigen Stop am Nürburgring. Da haben sie etwas mit Dimmu Borgir gemeinam. Auch die Norweger sah man erst einmal am Ring. 2008 durften sie in der Clubstage ran.

Dimmu Borgir steht nicht nur im Programm von Wacken 2012. Mit Blue Öyster Kult verbindet die Norweger, dass sie beide schon vor geraumer Zeit vom Hellfest ins LineUp 2012 gestellt worden sind.

Danko Jones haben dieses Jahr die Grossfestivals gemieden – oder umgekehrt. Nach ihrem Auftritt bei Hurricane und Southside 2010 und Shows bei Rock am Ring / Rock im Park 2008 standen heuer mit Groezrock, Omas Teich und Area4 eher kleinere Festivals auf dem Programm.

 

1 KOMMENTAR

  1. Danko Jones haben dieses Jahr die Grossfestivals gemieden – Aha, Wacken zählt dann wohl auch zu den kleinen Festivals oder wie? :-D

Comments are closed.