Um 0 Uhr heute Nacht wurde die nächste Bestätigung der Nachlade Woche beim Reload Festival freigegeben. Nach Parkway Drive stehen auch Madball als Teilnehmer fest.

Sie sind eine der grauen Eminenzen der Szene. Madball bereiteten mit ihrer Hardcore/Punk-Mischung den Boden, auf dem Metalcore Bands wie Parkway Drive nun fruchtbar gedeihen.

Noch bis morgen Mittag 12 Uhr hat man Zeit sich mit Eintrittskarten einzudecken bevor die zweite Preisstufe eingeläutet wird. Das lohnt sich in diesem Fall ziemlich: Aktuell ist das Ticket für 51 Euro zu bekommen. Morgen wird es dann 69 Euro kosten!

Dieses Jahr sind die Campinggebühren schon im Kartenpreis inbegriffen, eine Überraschung wie im letzten Jahr bleibt einem also bei der Ankunft in Sulingen erspart. Allerdings wird es wohl auch nächsten Sommer nötig, die Geldbörse am Eingang zu zücken: 5 Euro Müllpfand sollen erst vor Ort kassiert werden.

[festival]25836[/festival]

Das Festival zu seiner Neubestätigung:

Diese New Yorker sind ebenso Institution wie Sensation: Der rohe, brutale Hardcore von Madball mit seiner dreckigen Attitude gehört längst zu den etablierten Größen der Szene. Das liegt nicht zuletzt daran,dass Sänger Freddy mit seiner gewohnten Power in den Texten keinen Millimeter vom damals eingeschlagenen Weg abweicht.

Eingeschlagener Weg ist das richtige Stichwort. Die Jungs von Madball sind auf dem Weg zu einer der Hardcore-Institutionen der aktuellen Ära zu werden, wenn sie es in den Augen Vieler nicht bereits schon sind!

Festivalerfahren sind sie allemal, denn seit ihrer Wiedervereinigung im Jahre 2003 waren sie unermüdlicher Bestandteil diverser Festivals und Tourneen quer durch die Republik und wer einmal die Gelegenheit hatte die geballte Power von Madball zu erleben, der wird es immer wieder wollen. Wie eine Droge die nie aufhört zu wirken. Für alle die noch keine Gelegenheit dazu hatten, denen können wir nur empfehlen den Auftritt der New Yorker auf dem Reload 2012 nicht zu verpassen!