Die Nachricht wird Fans von Hurricane und Southside nicht besonders schmecken: Die Red Hot Chili Peppers wurden mit der Ankündigung neuer Tourdaten plötzlich ziemlich unwahrscheinlich. Das gilt auch für das Sonisphere UK.

Der Morgen bringt 3 Daten für sommerliche Shows in Grossbritannien und Irland. 2 davon kollidieren direkt mit dem HuSo-Wochenende und machen es der Band unmöglich in Scheessel und Neuhausen ob Eck aufzutreten.

Mit ihrem 10.Studioalbum „I’m With You“ unter dem Arm werden die Peppers am 23.Juni im Knebworth Park erwartet, tags drauf am 24. in Sunderland. Am 26. steht schliesslich eine Show in Dublin an.
Hurricane und Southside Festival werden vom 22.-24.Juni veranstaltet.

Der gestern Abend aufgetauchte Sonisphere UK-Flyer wurde schon als Fake abgestempelt. Spätestens mit dem Auftauchen der Tourdaten heute morgen wurden letzte Zweifel ausgeräumt. Denn es ist kaum vorstellbar, dass die Red Hot Chili Peppers den Knebworth Park nur 2 Wochen nach ihrem dortigen Konzert nochmals heimsuchen um das Sonisphere UK zu headlinen.

Bleibt also Fans der Band nur die bange Hoffnung, dass die Festivals Anfang Juni zugegriffen haben, sprich Rock am Ring, Rock im Park, Nova Rock , Greenfield und/oder Download.

2 KOMMENTARE

    • hmm?

      Sprichst Du vom HuSo?
      Wennja: Ich halte es für unwahrscheinlich, dass man bei Hurricane und Southside nicht auf die gleiche Headliner-Kombination setzt.

Comments are closed.