Ohne näher auf Namen einzugehen, ist sich Reading/Leeds Festivalboss Melvin Benn sicher bereits „grandiose“ Headliner für sein Augustfestival dingfest gemacht zu haben.

Die Buchungen, die er bisher persönlich zum Abschluss gebracht habe, bezeichnet er als „sehr aufregend“.

Wir sind es natürlich gewohnt, dass Festivalmacher nur in den hellsten Tönen von ihren Open Airs reden. Von daher sollte man den euphorischen Worten Benns nicht allzu viel Bedeutung beimessen. Der Mann will schliesslich sein Festival positiv darstellen um möglichst schnell möglichst viele Karten zu verkaufen.

Eine interessante Info lässt sich aber dennoch aus der Notiz der BBC ziehen: Es scheint schon prominente Bands zu geben, deren Tour-Planungen bis in den August hinein fortgeschritten sind.

Letztes Jahr standen Muse, My Chemical Romance, The Strokes und Pulp in der Kopzeile von Reading und Leeds.