Ende Februar bis November 2012 gab Radioheads Ed O’Brien als Zeitraum für die anstehende Radiohead Welttour an. Heute gibt es erste konkrete Stationen der Tour, die ihn bestätigen.

Zum ersten mal seit 2008 werden Radiohead geregelt durch die Vereinigten Staaten touren. Vom 27.Februar bis 15.März 2012 werden sie in Amerika nach aktueller Stand der Dinge 10 Konzerte spielen, alle indoor. Zwischen jede Show packt man einen Tag Anreise-Pause.

Für uns Europäer bedeutet das: Der mögliche Tourzeitraum in unseren Breiten lässt sich auf Ende März bis November einengen. Im Hinterkopf behalten sollte man auch O’Briens Aussage, man werde nicht kontinuierlich touren.
Gut möglich also, dass Radiohead nach dem doch relativ kompakten Amerikaprogramm eine künstlerische Pause einlegen bevor sie auf den nächsten Kontinent springen.

Die heute veröffentlichten Tourdaten im Überblick:

Februar
27. Miami
29. Tampa

März
1. Atlanta
3. Houston
5. Dallas
7. Austin
9. St. Louis
11. Kansas City
13. Broomfield
15. Glendale