Nachdem alle Tickets für die sieben Deutschlandtermine für die Hallentour im Frühjahr 2009 binnen kürzester Zeit restlos vergriffen waren, gibt es nun Hoffnung für alle, die leer ausgegangen sind: AC/DC werden laut Veranstalter im Sommer noch für vier weitere Termine hierzulande die Gitarren erklingen lassen, höchstwahrscheinlich dann unter freiem Himmel. (quelle)

Schon in Schweden hatten AC/DC eine Extrarunde eingelegt. Dort waren nach dem Verkaufsstart um 10 Uhr morgens alle Karten für das Konzert in Stockholm am 20. Februar binnen rekordverdächtiger 11 Minuten abverkauft.  Um 10:20 Uhr wurde eine weitere Show in der selben Arena angekündigt – auch diese war nach 24 Minuten ausverkauft.

Die möglichen Termine sind:

10. Juni am Hockenheimring
29. Juni in Nürnberg
1. Juli in Hamburg
8. Juli in Köln

Mit der Ankündigung der neuen Deutschlandtermine schwindet die Chance, dass die Australier beim nächstjährigen Rock am Ring bzw. Rock im Park auftreten werden, da sie ja bereits 3 Wochen später in Nürnberg, Veranstaltungsort von Rock im Park, die Bühne betreten werden.
Andererseits würde es aus terminlicher Sicht passen, da RaR bzw. RiP vom 5.-7. Juni stattfinden. Auch um den vorzeitigen Ausverkauf der eigenen Tour müsste man sich bei einem Festivalengagement sicher keine Gedanken machen. Es darf also bis auf weiteres munter weiter rätselgeraten werden…

5 KOMMENTARE

  1. Aus der Sicht eines Festivalisten hätte ich nichts dagegen wenn die Termine nicht passen würden.
    Dass im Sommer noch welche dazukommen steht aber ausser Frage. Ist das unser gemeinsamer Nenner?

  2. schon mal aufgefallen, dass diese angeblichen zusatzkonzerte ganz zufälligerweise die der zusatzkonzerte von 2001 sind? ist mit sicherheit ein fake, denn laut management von AC/DC stimmen diese nicht.

  3. ja ich mein aber, dass´se net zweimal in nbg spielen werden, voll kriegens alles des ist klar^^
    wie gesagt theoretisch wärs schon möglich weil´se ja scho in der nähe sind, aber 2 mal nbg???
    mir solls recht sein^^

  4. Ich denke selbst wenn sie bei Rock im Park in Nürnberg spielen würden wäre das Konzert in Nürnberg trotzdem bis auf den letzten Platz ausverkauft. Ich geh sogar so weit zu behaupten, selbst wenn sie am folgenden tag in N spielen würden wäre das so.
    Die AC/DCmania lässt sich nicht stoppen. Der Hype wird sicher sogar noch zunehmen wenn nächste Woche das Album raus ist.

    Nebenbei: Denke, dass es bei AC/DC echt nen ziemlich krassen Unterschied machen würde, ob man sie auf einem eigenen Konzert oder auf nem Festival sieht.

Comments are closed.