Am 14.Juli 2012 darf sich der Londoner Hyde Park auf Bruce Springsteen freuen. Mit seiner E Street Band kommt er als Headliner zum Hardrock Calling. Schon 3 Wochen vorher wird der Tross beim Isle Of Wight erwartet.

Es ist die angekündigte, erste Bestätigung des britischen Hard Rock Calling Festivals, das vom 13.-15.Juli 2012 erneut rund 150.000 Besucher nach London bringen wird. Bruce Springsteen ist dort kein Unbekannter. Bereits 2009 genoss er die Atmosphäre des Hyde Parks.

2012 wird Bruce Springsteen und die E Street Band von Mai bis Ende Juli mit neuem Album in Europa touren. Termine sollen nach und nach ausgerollt werden.

Die Bestätigung am Isle Of Wight (22.-24.Juni) als Headliner für den Sonntag schliesst die Band für die zeitgleich veranstalteten Hurricane und Southside Festivals quasi aus. Dort müssten sie nämlich freitags und samstags ran um sonntags dann auf der Insel wirken zu können.
Ausserdem würde er dort als Headliner besetzt werden müssen. Unseren Informationen nach sind aber alle 3 Slots bereits vergeben.

[UPDATE] 2 nun veröffentlichte Stadionshows am 21. und 22.Juni in England machen HuSo komplett unmöglich

Die bisher bekannten Springsteen Termine im Überblick:

Juni
21. Sunderland, Stadium Of Light
22. Manchester, Etihad Stadium
24. Isle Of Wight Festival

Juli
14. Hard Rock Calling

[/UPDATE]

Es hat Jahre gedauert ihn hier her zu bringen, aber das Warten wird sich gelohnt haben – er ist einer der grössten Musiker aller Zeiten. Das wird dieses Jahr ein absoluter Klassiker..John Giddingsüber Bruce Springsteen

Karten für das Hard Rock Calling werden ab 3.Dezember in den freien Verkauf gehen. Tags zuvor schon haben Live Nation Newsletterabonnenten Zugriff.

Beim Isle Of Wight kann man schon ab 25.November zugreifen. Dabei sollte man im Hinterkopf behalten: Coldplay, Muse und die Red Hot Chili Peppers wurden vom Festivalmacher John Giddings für 2012 ausgeschlossen.

Im letzten Jahr konnte man beim Hard Rock Calling The Killers, Bon Jovi und Rod Stewart für die Kopfzeilenslots gewinnen. Bei den Kollegen vom Isle of Wight übernahmen 2011 Pulp, Kings Of Leon und die Foo Fighters den Job.