Thomas Bredahl (ganz rechts) musste Volbeat verlassen

Mit neuem Gitarristen oder als Trio werden Volbeat zum Wacken 2012 kommen. Von Thomas Bredahl, der diese Position bisher neben Frontmann Michael Poulsen inne hatte, trennt man sich mit sofortiger Wirkung. Schuld sind unüberbrückbare Differenzen.

Auf ihrer Homepage vergleicht man das eigene Bandleben mit einer Ehe. Beides sei von Hochs und Tiefs gekennzeichnet. Manchmal könne man die Probleme ausräumen, manchmal müsse man sich aber auch trennen. Im Falle von Thomas Bredahl habe man zu letzterem Mittel greifen müssen und schliesst ihn aus. Nicht aber ohne ihm für die Zukunft alles gute zu wünschen.

Wie es im Januar nach der kurzen Weihnachtspause weitergeht, lässt Volbeat offen. Man könne sich vorstellen mit einem Ersatzgitarristen zu touren, oder aber als Trio weiterzumachen.

Volbeat has decided to part ways with Thomas Bredahl. Being in a band is in many ways similar to a marriage with ups and downs. At times you can work it out and sometimes you need to go separate ways… We want to thank him for the work he has put in for Volbeat and we wish him all the best in the future. Volbeat will play all shows as announced, either as a trio or with a replacement guitarist. Right now we’ll take a well deserved break and we will be back on the road in January, ready to rock the Gigantour and Wacken.Volbeatauf ihrer Homepage