„Florence + the Machine also at Rock Werchter 2012“ verkündet ein neuer Post auf der generalsanierten Webseite des Rock Werchter. Er besteht nur aus einer Überschrift, geauso wie aktuell noch das Bandprofil. Doch das macht nix. Wie beim Kollegen Zegut ist ja erstmal eigentlich auch alles gesagt.

Florence Welch (Foto: Thomas Peter)

Es ist nicht die erste Festivalbstätigung der englischen Band um Singer-Songwriter Florence Mary Leontine Welch. Auch am Hurricane und Southside setzt man auf ihre Einzigartigkeit. Florence and The Machine lässt sich nicht wirklich in eine Schublade packen. Sie kombiniert in ihrer Musik Elemente aus Indie, Folk, Rock, Pop und Soul.

Ab Morgen, 9 Uhr in der Früh, werden Karten für das Rock Werchter angeboten. Preislich sind sie ohne Camping und Parken wie im abgelaufenen Jahr erneut bei 195 Euro angesiedelt. Für Camping werden je nach Variante 18-25 Euro fällig.