Mit dem Oyafestival sichert sich nach dem Flow Festival ein zweites nordeuropäisches Festival im August die Dienste von Björk.

Die herausfordernd explorative Künstlerin ist bein norwegischen Oya als Headliner für den 9.August eingeplant.

Laut Pressetext des Festivals spielt Björk 2012 weniger als 20 Konzerte. Nur sehr wenige Festivalshows wären darunter. Mit Blick auf den bisherigen Tourplan ergibt sich aber ein ganz anderer Eindruck: Die Isländerin zierte bereits vor der heutigen Aufnahme ins Programm des Oya die Kopfzeilen bei Lollapalooza, Primavera Sound, Optimus Primavera Sound, Heineken Opener, Roskilde, Afisha Picnic und Flow Festival.

Neben Björk setzt das Oya bisher auf in unseren Breiten eher unbekannte Namen wie Ane Brun, Azelia Banks, Yelawolf, Jonas Alaska, The Devil’s Blood, Sudan Dudan und The Goodm The Badd And The Zugly.