Als Luftnummer entpuppt sich das Gerücht, Hurricane und Southside würden auf die Zusage einer Band mit Headlinerformat aus Seattle warten. Das Interview, in dem FKP Scorpio Chef Folkert Koopmans davon gesprochen haben soll, hat niemals stattgefunden. 

Wo genau das Gerücht aufkam ist nicht klar. Wahrscheinlich stammt es aus einem deutschen Pearl Jam Forum und wurde von dort in diverse andere Foren übertragen.
Die nervös gespannte Erwartung potentieller Tourdaten der Band aus Seattle nutzte in der Pearl Jam Community ein Benutzer aus. Er berichtete von einem Interview, das FKP Scorpio Chef Folkert Koopmans vergangenen Freitag mit dem Radiosender Fritz geführt haben soll. Brisanter Inhalt: Koopmans soll gesagt haben, es würde die kommenden Tage beim Hurricane und Southside noch „eine Band aus Seattle als Hauptact“ hinzustossen.

Dass nirgendwo auch nur ein Hinweis auf ein solches Gespräch zu finden ist, machte uns stutzig. Wir fragten bei Radio Fritz und FKP Scorpio an. Folkert Koopmans persönlich stellt per Email klar: Er hat kein Interview mit besagtem Sender geführt. Demnach ist die Euphorie rund um Pearl Jam oder Soundgarden aktuell nicht durch Argumente zu stützen.

[festival]25821[/festival]

[festival]25822[/festival]

3 KOMMENTARE

Comments are closed.