Gestern wurde letzte Hand an das erste Album seit dem 2005er „Bleed Like Me“ gelegt. Garbage haben die Masterbänder abgenickt, die Vervielfältigung steht kurz bevor. Da passt es ins Bild, dass die Alternative Rock Band am vergangenen Sonntag die ersten beiden Shows nach 7jähriger Tourabstinenz terminiert haben. Die finden nicht etwa auf heimischem Terrain statt, sondern in Russland.

Den 11. und 12.Mai 2012 werden Shirley Manson, Butch Vig, Steve Marker und Duke Erikson in St.Petersburg und Moskau verbringen. Bei diesen beiden Daten soll es beileibe nicht bleiben. Vielmehr plant man eine weltweite Tour mit vielen weiteren Stationen, verteilt über den gesamte Globus. Nach und nach will man sie den Fans via Social Media näherbringen.
Zum Auftakt der Bekanntgaben habe man bewusst Russland gewählt, weil man dort über die Jahre unvergessliche Konzerte mit enthusiastischen Fans habe zelebrieren können.

Für den Moment treten Tourdaten zunächst in den Hintergrund. Garbage trifft sich morgen mit dem Fotografen Autumn De Wilde. Der hat schon zahllose Musiker ins rechte Licht gerückt. Zum neuen Garbage Album wird er Cover- und Booklet-Fotos beisteuern.

Erste Hoffnungen auf ein neues Album hatte Shirley Manson bereits im Februar 2010 geweckt. Ende Oktober wurde offiziell bestätigt: Wir packen es an. Ein weiteres Jahr verging, bis als Veröffentlichungszeitraum Frühjahr 2012 feststand. 11 neue Songs werden auf dem noch unbetitelten Werk zu hören sein.

https://twitter.com/#!/garbage/status/146400386926911488

https://twitter.com/#!/garbage/status/146469476135731200