Fakt ist: Im Harz regnet es verhältnismässig oft. Dieser Umstand wurde dem Rockharz in der Vergangenheit am Standort Osterode zum Verhängnis als sich das Gelände regelmässig in eine Schlammwüste verwandelte. Seit 2003 hoffte man vergebens auf sommerliches Wetter für das eigenen Festival und zieht nun die Konsequenzen aus der Problemmixtur Wetter und Geländebeschaffenheit.

Man hat eine neue Heimat im südwestlichen Harz gefunden. Vom 9.-11.Juli 2009 wird das Rockharz erstmals auf dem Flugplatz bei Ballenstedt stattfinden.

Am Fuße der Gegensteine, den östlichsten Ausläufern der Harzer Teufelsmauer gelegen, lockt nicht nur die grandiose Landschaft mit die vielen ringsherum gelegenen Burgen, Ruinen, Schlössern und Naturdenkmälern.

Vielmehr verspricht die Aussicht auf 50% weniger Niederschlag im Jahresmittel, eine große, zusammenhängende und ebene Fläche (knapp die doppelte Campingfläche im Vergleich zu 2008), kurz geschnittenes Gras auf festem Untergrund und die unmittelbare Nähe von Campingplatz und Bühnenbereich ein Plus an Komfort für die Rockharz Festivalisten.

Neben einer schönen Lokation gehören bei jedem Festival natürlich auch entsprechende Bands. Bisher konnten bereits Schandmaul (Myspace), J.B.O. (Myspace), Tankard (Myspace), ASP (Myspace), Unheilig (Myspace) und Epica (Myspace) für ein Engagement 2009 gewonnen werden.

Den Freunden härterer Klänge werden in Kürze zwei Leckerbissen serviert, die bereits bestätigt sind, aber noch nicht bekannt geben dürfen.

Am 1. November werden exklusiv über den eigenen Ticketshop kontingentierte Frühbucherpakete verkauft. Man hat die Wahl zwischen zwei Angeboten.

Package #1 ist limitiert auf 500 Stück und vollgestopft mit Devotionalien für den Fan. Neben dem 3-Tagesticket, welches auch zum Parken und Campen berechtigt, enthält es noch eine DVD mit dem Geschehen 2008, einen T-Shirt Gutschein, einen Rockharz Wandkalender 2009, einen Poster und einem Chrom-Schriftzug „Rockharz“. Das alles bekommt man für schlappe 60 Euro und spart damit 25% gegenüber den Einzelpreisen.

Wer auf die Zugaben verzichten kann, ist mit Package #2 gut beraten. Für 50 Euro bekommt man neben dem Festivalticket auch die Rockharz DVD 2008. 1000 dieser Pakete werden verkauft und es lassen sich damit 10% gegenüber dem Normalpreis sparen.

Nach Abverkauf dieser 1500 Tickets stehen noch 6000 weitere zum bisher noch nicht genannten Normalpreis zur Verfügung.