Kurz bevor die Planungen für das DevilSide-Festival 2011 in Oberhausen beendet waren, wurde plötzlich klar: Die dritte Ausgabe des jungen Festivals würde nicht stattfinden. Auf der Festivalseite ist nun jedoch zu lesen, dass das Festival im Sommer 2012 an gleich zwei Veranstaltungstagen zurückkehrt. Zur Sache geht es am 20. und 21. Juli, wie 2010 in der Turbinenhalle Oberhausen.

Als im Sommer 2009 das DevilSide-Festival erstmals veranstaltet wurde, kamen ganze 10.000 Besucher auf das Festivalgelände in Duisburg. Die musikalischen Schwerpunkte lagen damals, wie heute, vor allem im Bereich des Punk, Metal und Hardcore. Hochkaräter wie die Bloodhound Gang, Motörhead oder Disco Ensemble hatte das Festival dementsprechend zu bieten.

Nachdem die Erstausgabe des Devil-Side-Festivals noch im Landschaftspark Duisburg stattgefunden hatte, entschied der Veranstalter sich für das Gelände am Essener Campus. Am Line Up hatte man erneut nicht gespart: Beispielsweise Airbourne, Sick of it All oder auch Zebrahead waren zu Gast. Die Besucheranzahl war aber gesunken.

Ein weiteres DevilSide für 2011 hatte man dennoch fest eingeplant. In Punkto Veranstaltungsort verschlug es das Festival diesmal nach Oberhausen, an das Gelände der Turbinenhalle. Sage und schreibe 15.000 Besucher sollten kommen.

Zu einem Zeitpunkt, an dem die Planungsphase nahezu abgeschlossen war, erreichte den Veranstalter dann die Nachricht, dass zeitgleich ein weiteres größeres Metalkonzert in Gelsenkirchen stattfinde. Das Konzert der Big Four, also Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax, sollte ebenfalls am 2. Juli ablaufen. Somit fiel der Entschluss, das DevilSide-Festival 2011 ausfallen zu lassen und 2012 unter gleichen Bedingungen fortzusetzen.

Nun ist man bereits mitten in den Vorbereitungen für den kommenden Sommer. Diesmal wird es zudem sogar zwei Veranstaltungstage geben. Die ersten Bandbestätigungen sind auf der Homepage des Festivals in Kürze zu finden. Ebenso beginnt auch der Kartenvorverkauf zur selben Zeit. Karten wird es bundesweit an allen CTS- & Eventim Vorverkaufstellen und auf der Festivalhomepage geben. Die Preise stehen noch nicht fest. Bei der letzten Ausgabe des DevilSide im Jahr 2010 waren die Tickets für circa 39 Euro zu haben.