Etwas länger als gewohnt warteten wir in diesem Jahr auf ein Lebenszeichen vom Serengeti. Und das hatte seinen Grund: Aus zwei mach drei. 2012 findet das Festival vom 20. – 22. Juli statt und ist damit fortan dreitätig. Rund 50 Bands werden an drei Tagen zwei Bühnen bespielen. 9 davon stehen seit gestern offiziell im LineUp.

Gentleman

Schon an der Buchung von Gentleman – dem Hauptact der ersten Bandwelle –  wird klar: Paket 1 ist nicht unbedingt das, was sich die härtere Fraktion vom Festival erhofft hatte. Letztlich wurde es  ein bunt zusammengewürfelter Genremix – von Jennifer Rostock über Kraftklub bis hin zu den reunionierten ZSK. H-Blockx, Emil Bulls, Monsters Of Liedermaching, Onkel Berni und Wassbass runden das Aufgebot der ersten Bandwelle ab.

Dennoch kein Grund für klassische Serengeti-Gänger das Festival bereits jetzt aus dem Terminkalender zu streichen. Denn „auch für die lautere & härtere Fraktion wird’s noch genug geben“, heißt es vom Veranstalter.

Wer dagegen bereits jetzt sicher am Open Air in Schloss Holte- Stukenbrock einchecken möchte, kann seinen Pass für derzeit 80 Euro erwerben.