Bleibt alles anders beim Rock-A-Field. 2012 bläst man sein Festival von einem auf zwei Tage auf, installiert einen eigenen Campingplatz und bringt den Termin auf Kollisionskurs mit Southside und Hurricane.

Mit frisch designtem Webauftritt startet das luxemburgische Rock-A-Field in de kommenden Sommer. Erstmals seitdem es 2002 aus der Taufe gehoben wurde, wird das Festival sich über 2 Tage erstrecken. Man wählte als Termin den Samstag und Sonntag des HuSo Wochenendes (23. und 24.Juni 2012) und darf sich deshalb nun mit eben diesen FKP Festivals und dem Isle Of Wight um die Gunst von Bands und Publikum balgen.

Weitere Modalitäten ist noch nichts bekannt. Tickets werden noch nicht verkauft, dürften sich im kommenden Sommer aber im Vergleich zu diesem Jahr verteuern. Heuer wurden in der letzten Phase 68 Euro abgerufen.