Im Januar wollten die Thrash-Metal-, Hardcore-Punk- und Shock-Rock-Band GWAR für 20 Konzerte über den grossen Teich kommen. Da aber der Kartenverkauf alarmierend schlecht verlief, muss und will Europa offensichtlich auf die maskierte Band verzichten. Davon auch betroffen die Konzerte in Bochum (25.Januar) und Bielefeld (26.).

Das komplette Statement des Bandsprechers Dave Brockie:

Several of the promoters were alarmed by the low ticket sales, and they decided to start pulling the plug on shows. It got to the point where we had lost so many shows that we simply could not afford to do the tour.

We are super disappointed that this happened, and we apologize to all of our European fans for cancelling the tour. We did everything we could possibly do to save it, but it just didn’t work out. The tickets are fully refundable so make sure you get your money back!

 

 

1 KOMMENTAR

  1. Das hier könnte auch ein Mitgrund dafür sein
    „Cory Smoot, der die Rolle des Flattus Maximus bereits seit über 10 Jahren spielte, wurde am Morgen des 3. November 2011 tot im Tourbus der Band aufgefunden.[2] Er starb an einer Koronararterienthrombose, die sich auf Grund einer behandelten Gefäßerkrankung gebildet hatte. Er wurde 34 Jahre alt“

Comments are closed.