Home Hotspot

Open Flair: Social Distortion kommen

0
Reklame

 

Für das Ende der Bestätigungswoche hält das Open Flair ein Schmankerl in Form eines internationalen Headliners bereit. Das war zwar so nicht geplant, wird aber gerne mitgenommen. Mit Samy Deluxe und Tsunami Band, J.B.O., K.I.Z., Zebrahead, Panteon Rococo, Spit und den Bandcontest Gewinnern The Hammock hatte man eigentlich bereits sieben Bands beisammen. Unverhofft kam noch die Zusage von Social Distortion dazu und deswegen  wurde umgeplant. Nun bilden die amerikanischen Punk-Urgesteine heute den krönenden Abschluss.

[festival]26583[/festival]

Das Festival über seine Neuzugänge:

Wir sind froh und stolz, sie endlich in Eschwege begrüßen zu dürfen. Als 17-Jähriger hat Sänger und Gitarrist Mike Ness sie ins Leben gerufen und auch über 30 Jahre später stehen Social Distortion in voller Blüte. Sie haben sich mit Alben wie ?Mommy?s Little Monster? (1983) oder ?White Light, White Heat, White Trash? (1996) als herausragende Punkrock-Institution etabliert und mit Einflüssen aus Rock?n?Roll, Rockabilly, Blues und Country einen unverwechselbaren Sound entwickelt. Bester Beweis ihrer anhaltenden Formstärke und Relevanz ist das 2011 veröffentlichte Album ?Hard Times And Nursery Rhymes?. Es stieg bis auf Platz 3 der deutschen und Platz 4 der US-Charts ? absoluter Rekord für die Band. Ein absolute Bank sind Social Distortion auch live ? was sie in Deutschland nur selten, aber dann mit Nachdruck unter Beweis stellen. Oder wie es unsere Freunde von Laut.de schreiben: ?Die US-Punks enttäuschen nie.?

Bereits mit dem Trio Dynamite Deluxe konnte er Ende der Neunziger Jahre beachtliche Erfolge landen, doch erst unter dem Namen Samy Deluxe ging die Karriere des Hamburgers richtig steil. Die 2001 veröffentlichte Single ?Weck mich auf? hielt sich monatelang in den Charts und entwickelte sich zu einem ausgewachsenen Hit. Auch die nachfolgenden Alben ?Verdammtnochma!? (2004), ?Dis Wo Ich Herkomm? (2009) und ?Schwarzweiss? (2011) schafften es bis in die höchsten Positionen der Verkaufslisten und dokumentieren die hervorragende Entwicklung eines der besten und erfolgreichsten Rappers Deutschlands. Mit seiner Tsunami Band kommt Samy Deluxe zum ersten Mal nach Eschwege und wir freuen uns sehr auf einen Auftritt voller dicker, runder Live-Grooves und passgenauer Reime.

?Diese einzig wahren Verteidiger des Blödsinns ermöglichen die Koexistenz von Humor und Heavy Metal?, bringt es der Pressetext von J.B.O. auf den Punkt. ?Denn wer Spaß hat, der hat die Macht!? Die Kultband aus Erlangen ist seit über 20 mit mehr und mehr Erfolg unterwegs. Ihre fulminanten Auftritte in ganz Europa avancierten zu Triumphzügen, Fanpost erreicht das Quartett mittlerweile sogar aus Indien, Japan oder Thailand und ihre Alben wurden allesamt in die oberen Ränge der Charts katapultiert. Ins Jahr 2012 gehen J.B.O. gleich mit drei neuen Veröffentlichungen. Neben dem ?Killeralbum? und einer ?Biographie des Blödsinns? hat die Band mit ?Happy Metal Thunder? ihre bekanntesten Songs in englischsprachigen Versionen für den internationalen Markt herausgebracht.

?Wir sind nicht politisch und wir sind nicht da, um die Welt zu retten. Unsere Texte handeln davon, man selbst zu sein und Spaß zu haben?, sagt die Band aus Südkalifornien. Eben diese Einstellung schlägt sich in treibendem, melodischem Crossover-Punkrock nieder, an dessen Spitze sich Matty Lewis? Leadgesang und Ali Tabatabaees Rap-Einlagen hervorragend ergänzen. In Japan zählen sie mit Gold- und Platinauszeichnungen längst zu den ganz Großen des Rockgeschäfts und auch in Europa bauen Zebrahead mit ihren fulminanten Live-Qualitäten auf eine treue Fangemeinde. 2009 haben sie mit ihrem Auftritt im Baumkreis restlos begeistert ? und wir sind uns sicher, dass sie auch 2012 mit alten Krachern wie ?Check?, ?Playmate Of The Year? oder ?Falling Apart? sowie den Songs des 2011er Albums ?Get Nice!? für beste Stimmung sorgen werden.

Sie haben sich seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums ?Das RapDeutschlandKettensägenMassaker? (2005) eine absolute Sonderstellung im deutschsprachigen HipHop erarbeitet und mit ihren massiv rollenden Beats, provozierenden Texten und famosen Live-Shows feiern sie beeindruckende Erfolge. Nach ?Hahnenkampf? (2007) und ?Sexismus gegen Rechts? (2009) ist im Sommer 2011 das Album ?Urlaub für?s Gehirn? erschienen, das sich zwölf Wochen in den Charts halten konnte und mit Platz 4 die höchste Notierung in der Karriere von K.I.Z. erzielte. Im Anschluss gingen Tarek, Maxim, Nico und DJ Craft dann auf eine umjubelte Tour durch restlos ausverkaufte Hallen. Nach ihrem phänomenalen Auftritt im Jahr 2009 sind wir uns sicher, dass K.I.Z. auch auf dem Open Flair 2012 für Furore sorgen werden.

2010 feierten Panteón Rococó ihr 15-jähriges Bestehen. Den Start ihrer Jubiläumstour feierten sie gemeinsam mit 11.000 Fans in Mexiko City, gekrönt wurde die Konzertreise von einer Show anlässlich des 100. Geburtstages des FC ST. Pauli im Hamburger Millerntorstadion. ?Was einem Ritterschlag für die Band gleich kam, sind sie doch schon seit Jahren bekennende Fans des Vereins?, so der Pressetext. Mit dem Album ?Ejército De Paz? rundete die Mestizo-Truppe das Jubiläumsjahr dann ab. Laut Plattentests.de ist es ?altersreif und angriffslustig zugleich. Einerseits tönt die erprobte Widerstands-Lyrik von Bläser-getriebenen Schlagwortsongs (…). Andererseits gehen Panteón Rococó an vielen Stellen über den gängigen Rahmen von lateinamerikanischem Ska hinaus.? Wir freuen uns sehr, die sympathische Band vier Jahre nach ihrem tollen Auftritt wieder in Eschwege zu begrüßen.

Mit ihrem abwechslungsreichen und energiegeladenen Alternative Rock haben sie in Hessen und darüber hinaus bereits für einiges Aufhorchen gesorgt: ?Spit ist das, was man gemeinhin als Rampensau bezeichnet. Denn die Kasseler Band gehört auf die Bühne. Egal, wo die fünf Jungs auftreten, verbreiten sie im Handumdrehen Partystimmung, die flugs in die Beine geht?, schreibt das FRIZZ Magazin.

Die Gewinner des Open Flair Bandcontests im Rahmen der Wintersause in Kassel haben sich den Sieg wahrlich verdient. Ihre Songs, die The Hammocks selbst im Einflussbereich von The Strokes, The Kooks und Arctic Monkeys verorten, überzeugen auf ganzer Linie und machen auch live eine ausgesprochen gute Figur.

---
In ganz eigener Sache..

Unterstütze Festivalisten und sichere unseren Fortbestand.


Kauf Deine Tickets und Produkte bitte über unsere Partnerlinks.
Kostet Dich nichts extra, hilft uns aber ungemein. Vielen Dank!

Zu den Homepages von..
AMAZON | EVENTIM | TICKETMASTER
Lieferheld | Sparhandy