Das Area 4 Festival bestätigt heute Apocalyptica, Madsen, Pennywise, Kilians und Less Than Jake über das offizielle Forum. Bestätigt waren bisher nur Die Ärzte als Headliner. Das Area 4 Festival findet vom 29. – 31. August 2008 auf dem Flugplatz Borkenberge in Luedinghausen statt. Tickets sind bei eventim zum Preis von 91 Euro erhältlich.

Apocalyptica ist eine finnische Musikgruppe, die neben eigenen Stücken auch bekannte Metal-Lieder auf Cello spielt. Da die Band die normalen Genrebezeichnungen sprengt, ist eine Zuordnung schwierig, die Band selber bevorzugt den Begriff Cello Rock.

Auf livedome.com gibts ein komplettes Konzert der Band im Archivstream. Angucken lohnt!

Am 12. Mai 2007 übernahmen Apocalyptica den Auftritt in der Pause während der Auszählung der Stimmen beim Eurovision Song Contest in Helsinki. Ihre Setliste beinhaltete einen Song ihres neuen Albums, „Worlds Colide“, sowie die Instrumentalversionen von „Faraway“ und „Life Burns!“.

Ihr sechstes Studioalbum Worlds Collide wurde europaweit am 14., respektive am 17. September 2007 veröffentlicht. Am 31. August 2007 wurde zuvor die Single I’m not Jesus, die zusammen mit Corey Taylor entstand, samt Video veröffentlicht. Wenig später erschienen die Lieder „Worlds Collide“, „Peace“ und „SOS“ (mit Cristina Scabbia von Lacuna Coil als Sängerin) auf ihrer Myspace-Seite. Unter anderem arbeiteten sie auf ihrem neuen Album mit Rammstein-Sänger Till Lindemann („Helden“ – Coverversion von David BowiesHeroes“, bzw. die deutschsprachige Version „Helden“), Tomoyasu Hotei („Grace“), Dave Lombardo (Schlagzeugpart im Lied „Last Hope“) und Adam Gontier („I Don’t Care“) zusammen.

Pennywise ist eine Punkband aus Kalifornien, die auch dem Melodic Hardcore zugerechnet wird. Gegründet wurde die Band 1988 von Jim Lindberg (Gesang), Fletcher Dragge (Gitarre), Jason Matthew Thirsk (Bass) und Byron McMackin (Schlagzeug), die einen hohen Bekanntheitsgrad in der Szene hat. Ihre Alben veröffentlichen sie bei Epitaph Records und sind somit mit anderen bekannten Skatepunk-/Melodycore-Bands wie NOFX (ehemals Epitaph, jetzt: Fat Wreck Chords) oder Bad Religion zusammen auf einem Label.

[youtube y0ke5j5WM4g]

1 KOMMENTAR

  1. na endlich!
    yeah, madsen und kilians is schonmal sehr schön :smile: die wahrscheinlichkeit meines area4-besuchs steigt! :cool:

Comments are closed.