Vor gut einem Jahr trennten sich die White Stripes. Jack White, der bei den Stripes hauptsächlich als Sänger und Gitarrist agierte, ist jedoch nicht von der Bildfläche verschwunden. Ende April dieses Jahres wird es ein Soloalbum, namens „Blunderbuss“, von ihm geben. Einen ersten Song können alle Interessierten schon jetzt hören.

Nach der Auflösung der White Stripes begibt sich Jack White nun auf Solopfade.

Mit einigen weiteren musikalischen Projekten, wie The Raconteurs oder The Dead Weather, hatte Jack White in den letzten Jahren seine Zeit verbracht. Zudem ist er als Mitglied der White Stripes zu einer echten Bekanntheit der Alternative- und Garage-Rockmusik herangereift. Nach dem Aus der White Stripes im letzten Jahr setzte sich White daran eine Idee, die ihm schon länger im Kopf herum spukte, zu verwirklichen. Eine Soloalbum, das ausschließlich seine eigenen musikalischen Konzepte beinhaltet, sollte entstehen.

Dieses ist nun fertig. Gespannt wartet man auf die Veröffentlichung des Tonträgers in Deutschland am 20. April. Über sein eigenes Label Third Man Records wird White das Solodebüt in die Musikläden bringen. Ob die Platte wieder einen gewohnt kreativen Mix aus Blues, Garage Rock und Punk beinhaltet, oder der US-Amerikaner völlig neue musikalische Richtungen offenbart, bleibt abzuwarten.

Den ersten Song Love Interruption gibt es vorab im Stream zu hören.