Das Headlinertrio für die erste Ausgabe des Greenville Festivals steht: Zu den bereits bekannten Iggy And The Stooges und The Roots gesellen sich nun auch die Flaming Lips. Dazu bestätigt das Festival fünf weitere Bands.

Für die erste Ausgabe fährt die Agentur Creative Talents ordentlich auf. Die Flaming Lips komplettieren das Headlinertrio. Dabei setzt man auf Exklusivität: Alle drei Namen in Zeile eins konnte die Agentur für exklusive Deutschlandauftritte verpflichten. Heißt auch: Für Festivals wie  Hurricane und Southside spielen The Flaming Lips (Und auch Iggy & The Stooges und The Roots) keine Rolle mehr.
Hinzukommend bestätigt das Greenville auch noch fünf weitere Bands. Mayer Hawthorne, Killians, Grande Roses, Talco und The Real McKenzies werden dem Festival in der Nähe von Berlin einen Besuch abstatten.

Das Greenville feiert in diesem Jahr vom 27. bis 30. Juli in Paaren/Glien nahe Berlin Premiere.

Übrigens: Iggy And The Stooges waren zuletzt nicht als Headliner aufgelistet, was mit der neusten Pressemeldung allerdings widerlegt wird.

Tickets für das erste Greenville Festival gibt es für rund 80 Euro.

[festival]34077[/festival]