Es ist mit 25.000 Besuchern pro Jahr das grösste Indiefestival im Osten unserer Republik. Vielleicht auch deswegen, weil der Stausee Hohenfelden eine traumhafte Kulisse für Bands und Festivalisten gleichermassen bietet. 2010 ist damit leider Schluss, da der Pachtvertrag für das Gelände ausläuft und nicht verlängert wird. Das Highfield wird seine namensgebende Lokation verlassen müssen.

Doch warum schwermütig in die Ferne Zukunft blicken, schliesslich dürfen wir noch einmal in den Outskirts von Erfurt feiern! Man verspricht uns einen Abschied mit Pauken und Trompten und legt schon am heutigen Nikolaustag damit los. Von Pop Rock über Folk bis hin zu mexikanischem Ska, leise nachdenklich bis markerschütternd tanzbar ist musikalisch alles bereits bei den ersten Bestätigungen vertreten.

In Namen ausgedrückt heisst das: Die Toten Hosen (Myspace) werden genauso vertreten sein wie Maximo Park (Myspace) und das Farin Urlaub Racing Team (Myspace). Die Mexikaner Panteon Rococo (Myspace) werden uns mit ihren treibenden Beats in Extase versetzen und Get Well Soon (Myspace) an die emotionale Seite in uns appellieren.


Tickets für die Abschiedsparty sind bis einschliesslich 31.Januar 2009 zum Frühbuchertarif von 89,- Euro (inklusiv 5 Euro Müllpfand) angeboten.

 

Das aktuelle Lineup des Highfield 2009:

Die Toten Hosen (Myspace) (Headliner)

Maximo Park (Myspace)
Farin Urlaub Racing Team (Myspace)
Panteon Rococo (Myspace)
Get Well Soon (Myspace)