Das Latitude Festival ist eines der Zugpferde des britischen Veranstalters Festival Republic, der seit vergangenem Jahr auch am Berlin Festival beteiligt ist. Die Latitude-Bands können also insbesondere interessant sein für das Melt!, das in diesem Jahr parallel zum Latitude stattfindet.

Zugpferde des diesjährigen Programms vom Latitude sind etwa Bon Iver, Paul Weller, Elbow, White Lies, The Horrors, Metronomy und Bat For Lashes. Neben Musik stehen auch andere kulturelle Angebote im Programm – etwa Poetry, Film und Comedy. Besonders hervorzuheben ist die Verpflichtung von Lang Lang, eines weltbekannten Pianisten, der am Latitude Festivalpremiere feiert. Das komplette Programm kann dem nebenstehenden Flyer entnommen werden.

Eine ähnliche programmtische Ausrichtung, zeitliche Übereinstimmung, Kooperation der beiden Veranstalter, und erste geteilte Namen – gut denkbar also, dass  sich noch einige Bands des Latitude Programms auch beim Melt! einfinden werden.

Das Latitude findet seit 2006 jährlich im Südosten Englands statt, in diesem Jahr vom 12. bis 15. Juli. Tickets für das gesamte Wochenende liegen preislich bei knapp 200 Euro. Weitere Infos gibt es unter www.latitudefestival.co.uk.