Am Sweden Rock waren bereits vor dem heutigen Tag 23 Bands bestätigt worden. Darunter so illustre Namen wie Heaven & Hell, Amon Amarth, In Flames, Dream Theater, Volbeat Marillion und Motorhead. Nun gesellt sich mit ZZ Top eine der legendärsten Rockbands dazu.

Damit zerschlägt man seitens der Veranstalter das aufgekommene Gerücht, die bekanntesten Bärte der Musikszene würden 2009 nur einen Gig in Schweden in Karlstad absolvieren.

Die Geschichte des Trios ZZ Top geht zurück bis Ende der 60er Jahre. In den 40 Jahren ihres Bestehens haben sie nicht weniger als 14 Alben produziert. Das bekannteste ist sicher „Eliminator“ aus dem Jahr 1983 mit den Hits „Gimme All Your Lovin'“ und „Sharp Dressed Man“.
Mit dem bluesigst denkbaren Hardrock oder auch dem hardrockigst-vorstellbaren Blues -beide Beschreibungen ihrer Musik treffen zu- machten sie sich innerhalb der USA bereits in den 70ern einen Namen. Längst haben die Songs von damals wie „La Grange“ (1973) und „Tush“ (1975) auch bei europäischen Rockfans Kultstatus erlangt.
2009 nun feiern ZZ Top ihr 40jähriges Bandjubiläum – immernoch im Originallineup mit Billy Gibbons (Vocals/Gitarre), Dusty Hill (Vocals/Bass) und Frank Beard (Drums). Mit Starproduzent Rick Rubin (Slayer, AC/DC, Johnny Cash et al.) nehmen sie ein neues Album auf und werden zum ersten mal beim Sweden Rock auftreten.

51 weitere Bands werden ihnen ins Billing folgen.
Bisher finden sich dort folgenden Bands:

Heaven & Hell (UK/US)
In Flames (S)
ZZ Top (US)

Dream Theater (US)
Europe (S)
Foreigner (US)
Hammerfall (S)
Motörhead (UK/S)
Johnny Winter Band (US)
Lita Ford (USA)
Volbeat (DK)
Uriah Heep (UK) 
Marillion (UK)
Amon Amarth (S)
Riot (USA)

Blackfoot (USA)
Soilwork (S)
Forbidden (US)
The Outlaws (USA)
The Tubes (USA)
Eric Sardinas (USA)
H.E.A.T (S)

Bullet (S)
Seventh Wonder (S)
Stormzone (Irl)
Torch (S)
Enforcer (S)
The Chair(S)

1 KOMMENTAR

Comments are closed.