wintertaubertal_flyerAm 14.Februar findet erstmalig in der Posthalle zu Würzburg das winterliche Pondon zum sommerlichen Taubertal Festival statt. Wie könnte man eine solche Veranstaltung treffender benennen als Winter Taubertal?

Tickets sind für etwa 21 Euro inklusive VVK zu haben. Dafür bekommt man als geneigter Besucher ab 17 Uhr an jenem Samstag ein buntes Programm einheimischer Musik geboten.

Den Anfang machen die aufstrebenden Würzburger Lokalmatadoren Tanzkinder (Myspace). Ihre gesellschaftskritischen Texte hüllen sie in Reggaepop mit deutschen Texten. 

An sie schliessen sich die Schweinfurter The Ghost Rockets (Myspace) an. die sind zwar im Rock verwurzelt, das ist für sie aber kein Grund andere Musikgenres zu meiden. Im Gegenteil. In ihren Songs verschmelzen die Newcomer von Punk über Hardcore, bis hin zu Blues und Independent alles was ihnen in die Finger kommt. 

Die alten Haudegen Die Schröders (Myspace) bilden den zweiten Kopf des Abends und beschliessen den Punkteil der Veranstaltung, der zuvor von Sondaschule (Myspace) und Montreal (Myspace) jugendlich zelebriert wurde. Sondaschule steuern mit ihren Skaelementen sicher auch die ein oder andere tanzbare Passage bei.

Als Aushängeschilder des Abends firmieren die Berliner HipHoper K.I.Z (Myspace). Hinter dem mehrdeutigen Namen, der auf den verschiedenen Releases nicht konsistent gedeutet wird, verbergen sich drei Rapper und ein DJ. Das Markenzeichen der relativ jungen Gruppierung sind provokante Texte in Verbindung mit viel schwarzem Humor und Ironie. Besonders ist auch die Vorliebe der Gruppe sich mit diversen Fleischprodukten fotografieren zu lassen.