Reklame

Home Kurzmeldungen

Glastonbury kommt diesen Sommer ins Kino

0

Die Mutter aller Festivals stürmt die Leinwände: Nach drei Dokumentationen über das britische Glastonbury Festival, wird im Sommer eine überarbeitete Version des 1996 erschienenen Spielfilms “Glastonbury – The Movie” in den Kinos gezeigt.

Es ist der Sommer des Jahres 1993 als William Beaton, Robin Mahoney und Matthew Salked die magische Atmossphäre des Glastonbury Festivals in bewegten Bildern einfangen. In der Geschichte des Open-Airs handelt es sich hierbei um eine Zeit des Umbruchs, als das Glastonbury nach durchweg starken Jahren endlich seinen Rhythmus als erfolgreiches und immer populärer werdenes Festival findet.

Dramaturgisch erzählt die Dokumentation den Ablauf eines jeden Festivaltags – von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Dabei wechseln sich Aufnahmen von Live-Auftritten unterschiedlicher Bands mit Szenen der Festivalbesucher ab. Mithilfe neuester Technologie wurde der Film für jüngere Generationen von Festivalgängern aufgepeppt und mit 30 Minuten ungesehenes Material ergänzt. Auch die Abmischung des Soundtracks wurde dem Stand der Technik gemäß einer Frischzellenkur unterzogen. Ob die Wiederverwertung des vielfach gelobten Festivalfilms aufgeht, bleibt abzuwarten. Im Sommer wissen wir mehr!

 

---
In ganz eigener Sache..

Unterstütze Festivalisten und sichere unseren Fortbestand.


Kauf Deine Tickets und Produkte bitte über unsere Partnerlinks.
Kostet Dich nichts extra, hilft uns aber ungemein. Vielen Dank!

Zu den Homepages von..
AMAZON | EVENTIM | TICKETMASTER
Lieferheld | Sparhandy