Dem OpenAir St. Gallen ist es gelungen einen Ersatz für die abgesprungenen Rival Sons zu finden. Samstags von 15:15 – 16:00 Uhr wird die Sitterbühne Band Of Skulls gehören.

Band of Skulls, das Trio aus England, liefern eingängigen und dreckigen Rock’n’Roll. Und auch die Band für den traditionellen Weckdienst am Sonntagmorgen ist nun bekannt. Die St.Galler Formation United Maniacs wird die Festivalbesucher mit Dudelsackklängen aus dem Schlaf holen.

[festival]25841[/festival]