Das Wacken begrüsst die Rock’n’Roll-Combo Nashville Pussy (Myspace) im Lineup. Zunächst klingt diese Bestätigung etwas ungewöhnlich für harte Wacken. Spätestens nach dem Probehören der Grammy nominierten Nashville Pussys auf deren Myspace Seite weiss der geneigte Festivalist: Viele der Songs handeln von Sex, Drogen, Saufen und Kämpfen. Daher ist viel ihrer Musik nicht im traditionellen Sinn als radiotauglich zu bezeichnen – was den Starplatz der vierköpfigen Combo im Wacken-Lineup durchaus rechtfertig.