Das Reeperbahn Festival, welches in diesem vom 20. bis 22. September im schönen Hamburg über die Bühne gehen wird hat eine neue Spielstätte ins Programm aufgenommen und ein paar neue Bands bestätigt, die an diesem Jahr die Clubs unsicher machen werden.

Der Mojo Club ist die Spielstätte, die zu den anderen dazustößt. Er war neun Jahre nicht beim Reeperbahn Festival vertreten, öffnet in diesem Jahr aber wieder seine Türen, um Musiker und Fans zu begrüßen.

Zum Line-Up stoßen Ewert And The Two Dragons, Reptile Youth, Blaudzun, Cro, Daley Dan, Einar Stray, Frànçois & The Atlas Mountains, fun., Jupiter Jones, Sóley, Stereo Total, The Computers, We Were Promised Jetpacks und You Say France & I Whistle dazu. Damit sind jetzt schon insgesamt 47 Acts bestätigt worden.

Insgesamt sind für die Musik-Acts 25 Spielstätten, darunter natürlich das Docks, die Große Freiheit, das Gruenspan und das Uebel & Gefährlich, vorgesehen.

Tickets sind für diese Masse an Künstlern und Locations durchaus erschwinglich: Das 3-Tagesticket bekommt man für 65 €, für das 2-Tagesticket muss man 48 € hinblättern und das 1-Tagesticket ist für 32 € zu haben.
Als Zusatz ist in allen Tickets ein Kombiticket für den Hamburger Verkehrsbund (HVV) integriert, sodass man 1, 2 oder 3 Tage problemlos zu den gewünschten Künstlern gelangen kann.