sonnenrot2008Seit Mitte letzter Woche kennen wir den Namen der neuen Heimat vom Sonnenrot. Jetzt haben wir auch ein paar Bilder davon erhalten. Diese lassen auf eine wirklich schnuckelige Umgebung schliessen und steigern die Vorfreude auf die Edition des kommenden Sommers.

Das zweitägige Festival wird am 17. und 18.Juli 2009 auf dem Freizeitgelände Eching, direkt am Echinger See, stattfinden.
Ein bischen Statistik: Das Erholungsgelände umfasst 33 ha, davon 12,6 ha Wasserfläche. Am 1,7 km langen Seeufer sind 7 ha als Liegeflächen ausgewiesen. Die Wassertiefe beträgt maximal 17 Meter. Der Echinger See entstand in den 1960er Jahren als Baggersee durch Kiesentnahme.

Google Maps verschafft uns einen Überblick und zeigt uns das Gelände aus der Vogelperspektive.
Gepflasterte Parkplätze scheinen ausreichend vorhanden und das Kerngelände wirkt ähnlich gross wenn nicht sogar grösser als das verflossene in Geretsried. Die Frage, die sich mir aufdrängt: Wo bringt man die Camper unter? Wahrscheinlich auf einem der angrenzenden Äcker im Nordwesten, direkt neben dem Parkplatz.
Auffällig ist die räumliche Nähe zu den ersten Ausläufern der 11.000-Seelengemeinde. Luflinie liegen zwischen dem Freizeitgelände und den ersten Wohnhäusern gerade einmal 750 Meter. Das könnte ein ungemütliches Wochenende für die Anwohner werden.


Größere Kartenansicht

Und so sieht es dann aus wenn man im Sommer darauf herumspaziert…

[smooth=id:290;]

Zur Erinnerung: Bald solls losgehen, sowohl mit dem Ticketverkauf als auch mit der Bekanntgabe erster Bands.