pfingst-open-air_weihnachtenEs geht immerhin um zwei Slots auf der Hauptbühne des Pfingst Open Air 2009. Aus den zahlreichen Bandbewerbungen wurden nun die 10 Bands mit den meisten Stimmen ausgewählt und Anfang Februar in das Passauer ProLi eingeladen.

Dort spielen sie an 2 Abenden um jeweils einen der begehrten Plätze im 2009er Lineup.

Die Gruppenauslosung erbrachte folgendes Ergebnis:

6. Februar 2009:
CHERRY PIT (Experimental Rock/Passau&München)
MUNDWERK-CREW (HipHop/Kirchanschöring)
THE HEMORIDERS (Skapunk/Schierling)
PINK AS A PANTHER (Stonerrock/A – Lichtenberg)
THE ARCVIEW (Britpop/Ingolstadt)

7. Februar 2009:
S.T.F.U. (Bluesrock/Passau)
SEGAM & ANDI B. (HipHop/Falkenberg)
THE SENSATIONAL SKYDRUNK HEARTBEAT ORCHESTRA (Ska/Aichach)
HEAVY RIDE (Rock’n’Roll/Grafenau)
BRADLEY’S H (Reggae/Übersee)

Näheres über die teilnehmenden Bands wird nach der Weihnachtspause ab 7.Januar auf der Festivalseite zu lesen sein.

Seit heute 12 Uhr ist die Weihnachtsaktion am Pfings Open Air beendet. Tickets werden nun geringfügig teurer zum normalen Frühbuchertarif angeboten. Dieser gilt bis zum 8.Februa. Inklusive aller Gebühren und 5 Euro Müllpfand sind 45 Euro zu entrichten.