Gestern via Social Media angekündigt, finden heute vier Neuzugänge auf die Homepage des Area4. Neu ins LineUp stossen Bullet For My Valentine, Alberta Cross, The Bots und The Crookes. Erstere besetzen den vakanten Headlinerslot. „Kleinere Brötchen backen“ scheint das Motto der Saison zu sein.

Letztes Jahr setzte das Taubertal Bullet For My Valentine auf den CoHead-Slot. Das entspricht auch meinem Erwartungshorizont beim Area4. Allerdings kommt es anders: Während das Highfield sie deutlich unterhalb der Kopfzeile ansiedelt, weisst die Homepage des Area4 die walisische Metalcore-Band in der gleichen Schriftgrösse und am Kopf des Programms aus wie die designierten Headliner Beatsteaks und Social Distortion; der Pressetext weist sie als dritten Head aus.

Die weiteren Bestätigungen des Tages sortieren sich im unteren Mittelfeld des Programms ein.

[festival]31906[/festival]