Durch ihre Plattenfirma wurden The Notwist (Myspace) am belgischen Dour-Festival (17.-20. Juli) bestätigt.The Notwist ist eine deutsche Band, die ursprünglich aus Weilheim in Oberbayern stammt.

The Notwist (Myspace) ist eine der bedeutendsten und erfolgreichsten Bands der deutschen Independent-Szene. Sie ist der Auslöser für die Gründung vieler Weilheimer Bands und Mittelpunkt eines Netzwerkes von mehr oder weniger eng miteinander verknüpften Projekten lokaler Musiker.

Die Mitglieder von „The Notwist“ sind oft auch noch in anderen Projekten vertreten oder veröffentlichen solo, unter anderem bei/mit Village of Savoonga, Tied & Tickled Trio, Lali Puna, Ms. John Soda, Potawatomi, Alles wie Groß, Ogonjok, Rayon, 3 Shades of Blues, Hometrainer, 13&God, Bolzplatz Heroes, Schweisser. Viele dieser Bands sind auf dem Musiklabel Hausmusik vertreten, das oft im Zusammenhang mit „The Notwist“ erwähnt wird, auch wenn die Band selber noch nie auf diesem Label veröffentlicht hat.

Wie schon zu Anfangszeiten, als Notwist als regional bekannte Schülerband agierte, nimmt die Gruppe noch heute im uphon-Studio von Mario Thaler in Wilzhofen bei Weilheim auf.

Auf 6 Bühnen werden sich in den 4 Tagen ausserdem unter anderem folgende Bands verdingen: Pendulum Gogol Bordello, Woven Hand, The Fall, Quit Your Dayjob, Blitzen Trapper, Meat Puppets, Nebula, Alpha Blondy and The Solar System, Steel Pulse, Soil & Pimp Sessions, Life Of Agony, Agnostic Front, Heaven Shall Burn, Death By Stereo, Sub Focus, Shy FX, Dreadzone, Digital Mystiz en Loefah und Sgt. Pokes.

Tickets für das Dour sind bereits erhältlich. 4-Tagestickets kosten 85,- Euro bzw 100,- Euro inklusive Camping. Tagestickets sind für45,- Euro bzw 55,- Euro inkl Camping zu haben.