logo_rheinkultur.jpgMit den Bestätigungen Anti-Flag (Myspace), Tomte (Myspace), Bloodlights (Myspace), Martin Jondo (Myspace), Schelmish (Myspace) und Dicki Fliszar startet das grösste deutsche kostenlose Festival RhEINKULTUR (05.Juli) in die Edition 2008. 3 weitere Bestätigungen, darunter der Headliner, dürfen erst zum späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden.

Nach acht Jahren wird man sich in diesem Jahr von der Breakzone verabschieden und eine neue Partnerschaft, die mit Elektroholics, Elektrodrei und 360-grad gefunden wurde, auf dem Hügel errichten: den Tanzberg.
Neben den bekannten Bonner DJs Dominik Ferrer, Tobox, Hemmi, tuettchips und Tom Hoax werden noch einige erlesene Gäste der Szene zu erwarten sein.

Anti-Flag (Myspace) ist eine Punkband aus den USA.
Die Freunde „Pat Thetic“ und „Justin Sane“ gründeten 1989 in Glenshaw, Pennsylvania, ihre erste Band. Als Sängerin agierte Sanes Schwester Lucy Fester. Nach dem ersten Konzert in dieser Formation löste sich die Band aber bereits wieder auf.

Nach einer Reise durch Kalifornien und Einblick in die dortige Szene, beschloss Sane, erneut eine Band zu gründen. Als Bassist trat Andy Flag der Band bei. Die Band trat nun unter dem Namen „Anti-Flag“ bei regionalen Konzerten auf. Flag verließ jedoch bereits 1996 die Band wieder. Chris Head übernahm 1997 die Position von Flag, wechselte schließlich aber 1998 an die Gitarre. Mit der Neuauflage von North America Sucks, die mit unveröffentlichten Stücken zu Their System Doesn’t Work For You ergänzt wurde, gründeten Pat Thetic, Chris Head, und Justin Sane das Label A-F Records. Für zwei Jahre trat Jamie Cock der Band Anti-Flag bei. Nach ihrem Ausstieg 1999 übernahm der Fan der Band Chris #2 die Position. Seither hat sich die Formation um „Justin Sane“ und „Pat Thetic“ nicht verändert.

Die Kanada-Supporttour für Billy Talent wurde im Februar 2007 abgebrochen, da die Schwester von Chris #2 sowie ihr Freund ermordet wurden. Auf Anti-Flag hatte dieser Vorfall jedoch keinen Effekt, der Bassist bleibt der Band erhalten.

Tomte; Quelle: de.wikipedia.orgIm Herbst 2007 betrat die Band zusammen mit Produzent Tony Visconti wieder das Studio, um ihr neues Album „The Bright Lights Of America“ aufzunehmen, welches am 1. April 2008 erscheinen soll.

Tomte (Myspace) ist eine deutschsprachige Band aus dem Hamburger Umland. Ihre Musik lässt sich als deutschsprachiger Gitarrenpop mit Punk-Einflüssen beschreiben und durch die leichten Tocotronic-Anleihen der Hamburger Schule zurechnen.

Martin Jondo (Myspace) ist ein deutscher Roots-Reggae-Musiker.

Schelmish (Myspace) ist eine Mittelalterrock-Band aus Bonn. Die Band wurde 1999 anlässlich des Geburtstags der Mutter von Des Demonia (Bandmitglied) gegründet. Die Sprache der Lieder variiert zwischen dem Deutschen, Englischen, Französischen, Lateinischen und alten Sprachen.